W-Leim Spezial Harnstoffleim 5 kg

 42,00 inkl. MwSt.,  35,00 exkl. MwSt.

Lieferzeit: in 2 - 4 Werktagen bei dir

Artikelnummer CHEMSPEZIAL5 Kategorie Tags ,

Beschreibung:

W-Leim Spezial ist ein selbsthärtendes Leimpulver auf Harnstoff-Formaldehyd-Basis.

Einsatzgebiet:

Hauptanwendungsgebiet ist die Kaltverleimung. W-Leim Spezial eignet sich für Holzkonstruktionen im Innenbereich, zur Verleimung von Vollholzteilen, wie zum Aufleimen von Kunststoffplatten (dks) auf Spanplatten sowie für die verschiedenen Verleimungen im Handwerk. W-Leim Spezial ist auch geeignet für Verleimungen im Hochfrequenzfeld und am Heizband. Bei empfindlichen Holzarten, wie z. B. Zirbe, Kiefer Lärche oder Fichte kann es zu einer Verfärbung des Holzes im Bereich der Leimfuge kommen. Im Zweifelsfalle sind entsprechende Probeverleimungen durchzuführen. Für die Beschichtung von Spanplatten mit Holzfurnieren oder Folien ist W-Leim Spezial nur bedingt geeignet.

Beanspruchung:

C 3 nach ÖNORM EN 12765

Lieferform:

PE-Säcke zu je 5 kg

Lagerfähigkeit:

Gut verschlossen, kühl und trocken aufbewahrt ca. 1 Jahr haltbar. Bei Entnahme einer Teilmenge ist der Plastikbeutel sofort wieder gut und dicht zu verschließen. Ansatz der Flotte: 5 kg W -Leim Spezial + ca. 3 Liter kaltes Wasser ergeben die gebrauchsfertige Leimflotte.

In der warmen Jahreszeit sollte die Menge der angesetzten Leimflotte möglichst gering gehalten werden.

Gebrauchsdauer 20°C 25°C 30°C

der Flotte: Max. Stunden 2 1,5 40 min

Leimauftrag:

Je nach Verwendungszweck und Holzart 140-250 g/m²

Offene Wartezeit:

20 – 30 min., abhängig von der Raumtemperatur, Luftfeuchte und Saugfähigkeit der Trägerplatte.

Pressdruck:

je nach Passgenauigkeit 0,4 – 1,5 N/mm² (4 -15 kg/m²)

Presszeiten:

18°C ca. 10 h 70°C 5 min

20°C ca. 8 h 90°C 2 min

25°C ca. 5 h 100°C 70 sec

30°C ca. 3 h 120°C 50 sec

40°C ca. 1 h 140°C 30 sec

Reinigung:

Arbeitsgeräte werden am besten mit warmem bzw. heißem Wasser gereinigt, bevor der Leim ausgehärtet ist.

Spezielle Hinweise:

Beim Verleimen von Kunststoffplatten empfehlen wir die Zugabe von ca. 10 – 20% Weißleim zur Flotte und eine Presszeitverlängerung von ca. 50% der oben angegebenen Presszeiten. Zum überfurnieren von Spanplatten empfehlen wir W-Leim Plus 3000 und zum verleimen von

kritischen Holzfurnieren (z.B. Birke, Ahorn, Teak, Lärche u.a.) W-Leim Plus 4000. Eine Probeverleimung sollten vor Beginn der Arbeiten durchgeführt werden. Weitere Verarbeitungshinweise sind in unserer Informationsschrift „W-Leim, Verarbeitungstechnik bei der Möbelherstellung und im Tischlerhandwerk“ zusammengestellt.

Biologische-Wirkung:

Wie bei allen Harnstoff-Formaldehyd-Leimen können auch bei W-Leim Spezial Spuren an Formaldehyd freigesetzt werden, die bei empfindlichen Personen zu Reizerscheinungen an Haut und Schleimhäuten führen können. Wir empfehlen daher eine gute Belüftung und die Installation entsprechender Absaugvorrichtungen über den Pressen und sonstigen Maschinen.